Skip to content
SWWV Icon Liniennetz

Der Sonderfahrplan endet am 31. März

Wilhelmshavener Verkehrsbetriebe kehren zum regulären Fahrplan zurück

Die Stadtwerke-Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven kehrt ab dem 1. April 2024 zum regulären Fahrplan zurück. Die Linienbusse fahren dann mit wenigen Ausnahmen wieder durchgängig im 20-Minuten-Takt.
„Wir sind froh, dass wir nicht länger mit der eingeschränkten Taktung fahren müssen“, sagt Geschäftsführer Frank Rademacher. „Ein besonderer Dank gilt unseren Fahrgästen, die mit viel Verständnis und Geduld reagiert haben. Ihre Treue wissen wir sehr zu schätzen.“

Hoher Krankenstand bedingte Notfahrplan

Ursprünglich sollten die Busse nach dem Notfahrplan nur bis zu den Herbstferien verkehren. Der hohe Krankenstand bei den Fahrern im Öffentlichen Personennahverkehr machte aber eine Verlängerung nötig. Beides hatte in den Monaten zuvor immer wieder zu Ausfällen geführt. Die Landesnahverkehrsgesellschaft in Hannover genehmigte den reduzierten Fahrplan bis zum 31. März 2024. Die regulären Fahrpläne ab dem 1. April gibt es hier.

Skip to content